„Welch ein feierlicher, geheimnisvoller Tag
war das für mich!
Da wurden wir abgesondert,
durften das mysteriöse Zimmer nicht betreten,
wir lauschten, endlich wurde geschellt.
Den Eintretenden fiel gleich
der hohe Christbaum in die Augen,
überhangen mit goldenen und silbernen Äpfeln.
Zarte Lichtlein brannten darauf.
Daneben standen Teller mit Äpfeln, Nüssen,
wohl auch einer Schaumünze.
Welch wahre Freude!
Ich dachte an nichts anderes,
alles war vergessen.
So kindlich kann ich mich jetzt gar nicht mehr freuen,
nie kehrt eine solche Zeit wieder!“

Jacob Grimm 1803 in einem Brief über seine Kindheit