Vortrag über besonderes Frauenschicksal

Das vielfältig von den bürgerlichen Vorstellungen abweichende Schicksal einer Adeligen, der Zarin Maria Feodorowna, steht im Mittelpunkt eines besonderen Vortragsabends im Stadtmuseum Hofgeismar. Die bekannte Kasseler Bibliothekarin und Autorin Sabine Köttelwesch berichtet über die zweitälteste Tochter der hessischen Prinzessin Louise, die dänische Prinzessin Dagmar, die als Frau Alexanders III. unter dem Namen Maria Feodorowna Zarin von Russland war.

Das dramatische Ende der ersten Verlobung, das gefährliche Leben in Russland mit dem Tod ihres Gatten durch Attentat, die Ermordung der gesamten Zarenfamilie durch die Rotarmisten 1918 und schließlich Dagmars wunderbare Rettung stellt Frau Köttelwesch in den Mittelpunkt, die durch die Aufarbeitung einer Reihe von Frauenschicksalen bekannt wurde.

Der Vortrag findet statt am Dienstag, 26. April um 19:30 Uhr im Stadtmuseum Hofgeismar am Petriplatz. Der Eintritt ist frei, Spenden werden gern entgegengenommen. (ur)