Beginn der Winter-Ausstellungssaison

Reinhard Wörner: Kunst der Segen – Segen der Kunst

Bilder zum Tanach und zu jüdischen Traditionen

Das Stadtmuseum Hofgeismar zeigt Gemälde des Künstlers Reinhard Wörner, Mitglied einer südhessischen liberalen jüdischen Gemeinde, der die Inspirationen für seine faszinierenden Werke in den jüdischen Schriften (besonders dem Tanach, der Bibel) findet. Der gläubige Künstler setzt seinen malerischen Werken Segenssprüche (hebr. brachot) hinzu, die seine Dankbarkeit ausdrücken für die Vielgestaltigkeit und den Erlebnisreichtum unserer Existenz.

Als Lehrer ist Reinhard Wörner in Hofgeismar kein Unbekannter, denn vor seiner Versetzung nach Langenselbold war Wörner als Kunsterzieherin dieser Stadt, die er „immer noch liebt“, tätig.

Die Ausstellung ist ab dem 15. Oktober zu besichtigen.

Der Eintritt im Stadtmuseum ist wie immer frei, Spenden werden gern entgegengenommen.