Abschied von Marianne Lippert

Abschied nach 34 Jahren Museumsarbeit nimmt im April Frau Marianne Lippert (Jg. 1951).

Frau Lippert war die erste, damals fest für das Museum im Rathaus eingestellte Reinigungskraft und machte den Umzug der Sammlungen an den Petriplatz mit.

Marianne Lipperts Engagement für das Stadtmuseum ging über die bezahlte Arbeit weit hinaus; so half die ehemalige Näherin bei jeder Ausstellung und bei Restaurierungen, leistete Mehrstunden, falls es Personalengpässe gab und übernahm seit 1990 an je 6 Sonntagen im Jahr die ehrenamtliche Aufsicht im Haus II des Stadtmuseums.

Bei dem traditionellen Winterfest der Mitarbeiter wurde Marianne Lippert bereits jetzt verabschiedet; mit ihr geht „eine immer verlässliche, unbedingt vertrauenswürdige Frau voller Humor und Teamfähigkeit“, so Museumsleiter Helmut Burmeister.

Marianne Lippert ihrerseits freut sich auf mehr Freizeit, die sie ihren beiden Enkeln und dem Reisen mit dem Wohnmobil widmen will.