Auswertung des "Verpackungsrätsels"

Gewinner wurden ermittelt

 

Mit sehr vielen Besuchern am letzten Tag ging im Stadtmuseum Hofgeismar die Weihnachtsausstellung zu Ende. Interessiert verfolgten mehrere Beobachter dabei die Auswertung des Verpackungsrätsels, bei dem Kinder unter 14 Jahren einen Gegenstand erraten mussten, der – in Geschenkpapier eingeschlagen – auf dem „Schlitten des Nikolaus“ lag.

162 Kinder beteiligten sich an dem Ratespiel. Es waren jedoch weder ein Kissen, eine Puppe, ein Pullover oder gar eine Weihnachtsgans in dem Paket, sondern ein mittelgroßer „Teddy(bär)“. 106 Kinder hatten richtig geraten oder erfolgreich gefühlt. Unter diesen wurden die 10 großen Tonnen mit LEGO-Steinen verlost, die der Heimat- und Verkehrsverein e. V. Hofgeismar und der Hofgeismarer Geschichtsverein gestiftet hatten.

Die von der als Glücksfee amtierenden Museumsmitarbeiterin Karin Siebert gezogenen Gewinner wurden sofort telefonisch benachrichtigt.