Ausstellungswechsel im Stadtmuseum Hofgeismar

Am Samstag, 28. März 2009 um 16.00 Uhr eröffnet das Stadtmuseum zwei neue Ausstellungen.

Aus eigenem, in den letzten Jahren erheblich erweitertem Bestand an Werken des Malers Theodor Rocholl bietet das Museum eine Erinnerung an die Kriege auf dem Balkan, die sich vor allem als Befreiungskriege von der türkischen Herrschaft darstellten. Rocholl selbst nahm auf türkischer Seite an dem Krieg gegen Griechenland teil, später kämpfte er auf Seiten der albanischen Freiheitskämpfer gegen türkenfreundliche Stämme.

Das Museum verfügt über einen reichen Bestand an Gemälden und Zeichnungen mit besonderem Gewicht auf Porträtzeichnungen, die überwiegend noch nie vorgestellt wurden.

In Haus II laden die Diakonie-Wohnstätten der Baunataler Werkstätten zu einer bemerkenswerten Ausstellung „Farbentanz“ ein. Behinderte Menschen haben in der Begegnung mit künstlerischer Tätigkeit mit Farbe, Pinsel, Papier oder Leinwand eine intensiv erlebte Form, sich selbst auszudrücken, entdeckt. Die im Museum gezeigte Vielfalt des Farbentanzes spiegelt die Spontaneität und Freude in einer vielgestaltigen Bilderwelt.

Besucher sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei, Spenden werden jedoch gern entgegengenommen