Winter- und Weihnachtszeit im Stadtmuseum

Großes Rätselspiel für Kinder im Angebot

 

Mit der Eröffnungsveranstaltung am Samstag, 15.11. um 15.30 Uhr, beginnt im Stadtmuseum endgültig die Vorweihnachtszeit. Das Museum bietet einen Ausstellungsfächer mit sieben Einzelthemen, unter denen „Alte Kinderfotos, altes Kinderspielzeug“, dazu „Bilderbögen des 19. Jahrhunderts“ im Mittelpunkt stehen.

In den Ausstellungen kann man über erzgebirgische Holzarbeiten ebenso staunen wie über Krippen aus Palästina, der Besucher kann sich mit gemalten Weihnachts- und Wintermotiven Hofgeismarer Maler befassen wie herzlich lachen über Weihnachtskarikaturen von Julia Drinnenberg und Zbigniew Przadka.

Aktuell ergänzt wird das geplante Ausstellungsangebot durch die am Tag der Reichspogromnacht am 9.11. in der Altstädter Kirche gezeigte Ausstellung von 20 Tafeln zu den Schicksalen der Hofgeismarer jüdischen Mitbürger in der NS-Zeit, die ebenfalls von Julia Drinnenberg erarbeitet wurden.

In den nächsten Wochen sollen zwei Vortragsveranstaltungen, zwei Vorlesenachmittage mit bedeutenden Kasseler Schauspielern sowie Bastelstunden mit Esther Müller-Späth und Lehrern und Schülern der Würfelturm-Grundschule folgen.

Die meisten Ausstellungen richten sich vor allem auch an Kinder und Jugendliche mit dem Angebot, einmal einzutauchen in die Welt der Groß- und Urgroßeltern. Auf alle Besucher unter 14 Jahren wartet außerdem ein Rätselspiel. Unter den erfolgreichen Teilnehmern werden zehn große Lego-Tonnen verlost, die der Heimat- und Verkehrsverein und der Hofgeismarer Geschichtsverein gestiftet haben.

Zu allen Veranstaltungen wird kein Eintritt bzw. keine Teilnehmergebühr erhoben; Spenden werden aber gern entgegengenommen.                                       

(ur)