Das Älterwerden als Thema der Kunst

Große Sonderausstellung im Stadtmuseum Hofgeismar

 

Eine bedeutende Winterausstellung bietet das Stadtmuseum Hofgeismar von diesem Wochenende an. Unter dem Titel „Gemaltes Alter“ begegnen die Besucher 47 Malern aus sieben Nationen seit der Zeit Rembrandts im 17. Jahrhundert und mehr als 70 Gemälden zum Thema, darunter echte Meisterwerke.

Eine Vorauswahl schloss alle „typischen“ Altersbilder (trinkender alter Mönch, rauchender Seemann oder bärtiger Bergbauer) aus, geblieben sind Gesichter individueller älterer und alter Menschen, die sehenswert sind, „Gesichtslandschaften“, in denen man einem ganzen Leben nachspüren kann. Ergänzt wird die Ausstellung durch dichterische und philosophische Texte, die es dem Leser und Betrachter erlauben, sich ganz intensiv mit einem Gesicht zu befassen.

Als Begleitausstellung bietet in Haus II – auch das eine lange Tradition des Museums – mit Inge Krug eine weitere bekannte Hofgeismarer Künstlerin, einen umfassenden Einblick in ihre überzeugende Arbeit.

Die Ausstellung ist von Sonntag, 15. November 2009 bis zum 14. März 2010 geöffnet. Über eine Reihe von Begleitveranstaltungen informiert die HNA ihre Leser.

Der Eintritt zu den Ausstellungen ist frei, Spenden werden gern entgegengenommen.

(ur)

HNA vom 13.11.2009