Geldprämie für Hofgeismarer Geschichtsverein

Eine Förderung aus Sondermitteln des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst erhält der Hofgeismarer Zweigverein des hessischen Geschichtsvereins in Höhe von 500 €.

In ihrem Schreiben lobt die Ministerin Eva Kühne-Hörmann den Einsatz „für die Geschichte und Kultur unseres Landes“. Sie wünscht sich von dem Hofgeismarer Geschichtsverein, dessen Anliegen die Unterstützung der Arbeit des Stadtmuseums Hofgeismar ist, er möge auch zukünftig sein „großartiges ehrenamtliches Engagement für die kulturelle Bildung fortsetzen“.

Die Hofgeismaraner hatten bei ihrer Bewerbung u. a. den Band „Stätten der Erinnerung – Gedächtnis einer Stadt“ von Julia Drinnenberg und die gleichnamige Neuerscheinung zur Ausstellung „Hessische Prinzessinnen auf Dänemarks Thron“ vorgelegt, die beide auch international Aufmerksamkeit gefunden haben.