Rocholl in Marburg

Ausstellung im "Haus der Romantik"

Die aktuelle Ausstellung zum Lebenswerk des Malers Theodor Rocholl (1854 – 1933) im Hofgeismarer Stadtmuseum gab den Ausschlag: Auf Einladung des „Hauses der Romantik“ und von Frau Prof. Dr. Marita Metz-Becker wird die Hofgeismarer Paradesammlung ab Donnerstag, 27.3.2014 in Marburg präsent sein.

Schwerpunkt der Ausstellung in dem bedeutenden historischen Haus am Markt der Universitätsstadt wird der „Reinhardswald-Maler“ Rocholl sein. Museumsleiter Helmut Burmeister wird die Einführungsrede halten. Mit dieser Vorstellung der Gemäldesammlung ist dem Stadtmuseum Hofgeismar eine weitere Möglichkeit geboten, dieses „Alleinstellungsmerkmal“ überregional zu präsentieren.

Am 17. Mai 2014 wollen sich die Marburger dann „auf die Spuren des Malers Theodor Rocholl begeben" und die Sababurg sowie das Stadtmuseum Hofgeismar besuchen.